Bundespolizeiinspektion Rostock [Newsroom]
Rostock (ots) – Allein 21 Feststellungen wegen unerlaubter Einreise konnten die Beamten der Bundespolizei am heutigen frühen Montagmorgen treffen. Hierbei handelte es sich um insgesamt vier Familien sowie drei Alleinreisende. Unter ihnen befanden … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell