Bundespolizeiinspektion Rostock [Newsroom]

Rostock (ots) – Zunächst stellte sich ein Gespräch eines 30-jährigen in den frühen Nachtstunden am Bahnhof Warnemünde mit Mitarbeitern der DB Sicherheit als normales Auskunftsersuchen dar. Der Mann erkundigte sich nach Zugverbindungen zum … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell