Bremerhaven (ots) –
Ein ungewöhnlicher Ladendiebstahl ereignete sich am Dienstagmittag, 07.07.2020, in einem Lebensmitteldiscounter in der Stresemannstraße. Eine Angestellte alarmierte gegen 13:30 Uhr die Polizei, nachdem eine aufmerksame Kundin beobachtet hatte, wie eine Frau mit einem vollen Einkaufswagen das Geschäft durch den Eingangsbereich des Discounters verließ, ohne bezahlt zu haben. Die 56-jährige Tatverdächtige hatte sich offensichtlich überlegt, wie sie die Eingangsschleuse im Discounter umgehen konnte. Die Eingangstüren öffnen nur dann, wenn man den Markt von außen betritt. Als Kunden den Markt betraten und sich die Eingangstür öffnete, schob sie den Einkaufswagen nach außen. Noch auf dem Parkplatz konnte die 56-Jährige von den Mitarbeitern gestellt werden. Die Polizei war schnell vor Ort und stellte die Personalien der Frau fest. Gegen sie wird nun ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Außerdem erhielt sie ein Hausverbot vom Discounter.

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell