Start Deine Region Bremerhaven POL-Bremerhaven: Zeugen beobachten Unfallflucht

POL-Bremerhaven: Zeugen beobachten Unfallflucht

97
0

Bremerhaven (ots) –

In der Nacht zu Sonntag, 12.07.2020, beschädigte gegen 02:00 Uhr ein zunächst unbekannter Fahrer beim Ausparken in der Stresemannstraße mit seinem VW Polo zwei hier abgestellte Fahrzeuge.

Der 22-Jährige entfernte sich vom Unfallort ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen und eine Feststellung der Personalien zu ermöglichen. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Unfall, notierten sich das Kennzeichen und kontaktierten die Polizei. Sie lieferten den Einsatzkräften eine gute Personenbeschreibung. Im Zuge der Fahndung konnte der Tatverdächtige mit seinem Pkw an der Kreuzung Rickmersstraße, Ecke Bürgermeister-Smidt-Straße gestellt werden. An seinem Fahrzeug wurden korrespondierende Unfallspuren entdeckt. Der 22-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Nach einem Atemalkoholtest wurde er festgenommen und zur Wache gebracht. Dort wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Beschuldigten wurde zur Vorbereitung der späteren Einziehung sichergestellt. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ermittelt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstanden leichte Sachschäden.

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell