Start Deine Region Lübeck POL-HL: OH-Schönwalde / Wer macht denn so etwas ? – “Deutsche Riesen”...

POL-HL: OH-Schönwalde / Wer macht denn so etwas ? – “Deutsche Riesen” ausgesetzt – Polizei sucht Zeugen

109
0

Lübeck (ots) –

Am Montag (13.07.) gegen 12:00 Uhr fanden tierliebe Sparziergänger im Waldgebiet Glinde / Kniphagen nahe der L216 auf einem Waldweg eine offensichtlich ausgesetzte Kaninchenfamilie (Muttertier und 5 Jungtiere), welche dort herum hoppelten. Dabei handelt es sich um sogenannte “Deutsche Riesen”. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Finder aus Schönwalde fingen die Kaninchen ein und setzten sie in einen Wäschekorb in ihr Fahrzeug bis die Polizeibeamten aus Schönwalde eintrafen. Eigentlich sollten sie nun in das Tierheim nach Eutin verbracht werden, jedoch konnten die Finder die Tiere privat unterbringen. Die Kaninchen sind größtenteils schwarz/weiß, sehr zutraulich und in einem gepflegten Zustand. Auffallend bei dieser Rasse sind die langen “Löffel” (Ohren). Den Kaninchen geht es gut, aber trotzdem wird hinsichtlich eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz ermittelt., denn es ist verboten Tiere aus dem Haus, eines Betriebes oder sonst in der Obhut der Menschen lebend, auszusetzen oder zurückzulassen.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die vielleicht das Aussetzen beobachtet haben. Erkennt jemand diese Kaninchen oder kann etwas zur Herkunft sagen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Schönwalde 04528-510 oder per E-Mail Schoenwalde.PST@polizei.landsh.de .

 

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell